3 Gründe, warum Kunden ohne Bedenken ein Huawei-Smartphone kaufen können

Alle Huawei-Geräte, die aktuell verkauft werden, erhalten weiterhin Sicherheits- und Software-Updates. Auch Apps können genutzt werden.

Viele Menschen, die ein Smartphone oder Tablet von Huawei verwenden, sind trotz aktueller Lockerungen im Handelsstreit zwischen den USA und China verunsichert. Sie befürchten, dass sie ihr Huawei-Gerät nicht mehr nutzen können, weil Google dem chinesischen Hersteller zwischenzeitlich die Android-Lizenz entzogen hat. Android ist das Betriebssystem, das auf den Huawei-Geräten zum Einsatz kommt. Menschen, die ein Huawei-Smartphone besitzen, fragen sich deswegen, ob sie weiterhin Android-Updates erhalten werden und ob ihr Gerät noch funktionieren wird. Und kann man bei neu gekauften Geräten problemlos mobile Apps wie Facebook oder Whatsapp verwenden?

Kunden brauchen jedoch keine Bedenken zu haben, auf Huawei-Smartphones und -Tablets zu setzen. Denn der Hersteller garantiert, dass alle Huawei-Geräte, die aktuell verkauft werden, weiterhin Sicherheits- und Software-Updates erhalten werden. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, kann einfach die Webseite www.huaweiantwortet.de aufrufen.

Aus diesen drei Gründen brauchen Kunden keine Vorbehalte gegenüber Huawei-Geräten zu haben:

  1. Alle bisher produzierten Huawei-Smartphones funktionieren ohne Einschränkung.

Huawei hat häufig gestellte Fragen von Kunden zusammengestellt und Antworten darauf gegeben. Das sind die Antworten auf die Fragen, die Huawei-Kunden bewegen:

Können Nutzer weiterhin Google-Dienste wie Google Play, Google Maps, Google E-Mail und Youtube auf ihren Huawei-Smartphones und -Tablets nutzen?

Ja, sie haben Zugang zu allen Google-Services. Für alle bestehenden Verkaufsprodukte ist alles wie gehabt und die Services können wie gewohnt genutzt werden.

Können Nutzer ihre Google-Apps weiterhin aktualisieren?

Ja.

Können Nutzer weiterhin Apps von Drittanbietern verwenden und aktualisieren, zum Beispiel Whatsapp, Facebook, Netflix oder Instagram?

Ja, Apps von Drittanbietern funktionieren wie gewohnt.

Können die Smartphones und Tablets noch Sicherheitspatches erhalten?

Huawei wird weiterhin Sicherheitspatches und Bugfixes bereitstellen.

Wenn Nutzer ihre Smartphones und Tablets auf Werkseinstellungen zurücksetzen, hat dies Auswirkungen auf die künftige Nutzung der Google-Dienste?

Nein, das wird keine Auswirkungen haben.

Werden Huawei-Smartphones “Android Q” bekommen?

Huawei wird weiterhin Upgrades für Produkte anbieten, die derzeit auf dem Markt sind. Nähere Informationen werden in künftigen Systemaktualisierungs-Benachrichtigungen veröffentlicht.

  1. Huawei hat eine Liste aller Produkte, die ein Update auf das neue Betriebssystem “Android Q” erhalten werden, im Internet veröffentlicht.

Laut Hersteller-Angaben arbeitet Huawei seit Monaten mit Google daran sicherzustellen, dass die Geräte die neuen Android-Q-Updates erhalten können. Die technischen Vorbereitungen und Tests für über 17 Geräte haben begonnen.

  1. Huawei ist einer der größten Hersteller von Mobilfunk-Geräten. Die Kundendienst- und Garantiebestimmungen für Huawei-Smartphones und -Tablets bleiben unverändert.

Alle Geräte des Herstellers sind über die Herstellergarantie abgedeckt und erhalten vollen Service. Kunden der Fachhandelskooperation aetka haben beim Kauf eines Geräts im aetka-Fachhandel sogar die Chance auf eine dreijährige Geräte-Garantie.

Wenn Sie Fragen zu Huawei-Geräten haben, lassen Sie sich gern bei uns beraten. Wir beantworten Ihre Fragen individuell.

KOMMT ZU UNS IN DEN SHOP!

Lust auf Sommer?
Erleben das LG G8s ThinQ mit der innovativen Z-Kamera ein neues Zeitalter einläutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
X