Die Vorteile eines Festnetzanschlusses

Die Vorteile eines Festnetzanschlusses

Braucht ein Haushalt eigentlich noch einen Fes­t­net­zan­schluss zum Tele­fonieren oder reicht ein Smart­phone aus? Argu­mente, die für die Fes­t­net­ztele­fonie sprechen:

Nach Angaben des Sta­tis­tis­chen Bun­de­samtes ver­fügten im ver­gan­genen Jahr 91 Prozent der Haushalte in Deutsch­land über einen Fes­t­net­zan­schluss und 95,1 Prozent über ein Mobil­tele­fon. Die Nutzung von Mobil­tele­fo­nen hat in den let­zten Jahren enorm zugenom­men, doch auch die Fes­t­netz-Tele­fonie ist noch sehr weit ver­bre­it­et, vor allem im Geschäft­sum­feld, und zwar aus guten Gründen:

Zuver­läs­sige Verbindungsqual­ität und sta­bil­er Service

Es kommt nur rel­a­tiv sel­ten vor, dass ein Fes­t­net­zan­schluss aus­fällt und Kun­den nicht darüber tele­fonieren kön­nen. Die Kom­mu­nika­tion per Fes­t­net­ztele­fon ste­ht so gut wie immer zur Ver­fü­gung. Bei der Mobil­tele­fonie hinge­gen treten hin und wieder Fun­klöch­er auf, auch in Gebäu­den mit­ten in Innenstädten.

Die Sprachqual­ität ist bei Fes­t­net­zan­schlüssen zuver­läs­sig hoch, so dass der Gesprächspart­ner am anderen Ende der Leitung nor­maler­weise gut zu hören ist. Das ist bei der Mobil­tele­fonie nicht immer der Fall, auch wenn die Anbi­eter kon­stant an der Verbesserung der Net­z­ab­deck­ung und der Über­tra­gungsqual­ität arbeiten.

Alle Mit­be­wohn­er eines Haushalts sind erreichbar

Während eine Mobil­num­mer in der Regel ein­er bes­timmten Per­son gehört, sind über die Fes­t­net­znum­mer alle Bewohn­er eines Haushalts erre­ich­bar. Das Tele­fon kann von allen ver­wen­det wer­den. Das ist vor allem dann wichtig, wenn in einem Haushalt Men­schen leben, die kein Handy oder Smart­phone nutzen wollen oder kön­nen. In vie­len Tele­fontar­ifen sind zwei Leitun­gen und drei Rufnum­mern inklu­sive, so dass mehrere Haushaltsmit­glieder par­al­lel tele­fonieren können.

„Fes­t­netz“ der Zukun­ft – Umstel­lung auf All-IP

Ab 2018 gehören ISDN-basierte Tele­fo­nan­schlüsse der Ver­gan­gen­heit an. Ganz Deutsch­land stellt sich auf eine Net­zum­stel­lung ein und die All-IP-Tech­nik hält in immer mehr Haushal­ten Einzug. Die Net­z­be­treiber rüsten kom­plett um und bieten Kun­den im Zuge der zukun­ftsweisenden Tele­fonie neue Ser­vices und Verträge. Ein Ende des Fes­t­net­zes ist das aber nicht. Viele Her­steller bieten neue Pro­duk­trei­hen, die für die neuen IP-Fes­t­net­zan­schlüsse aus­gelegt sind. Zu den Serien gehören DECT-Basis­sta­tio­nen und Schnur­lostele­fone. Alle Gespräche laufen über Voice-over-IP (VoIP) – kurz über die Inter­netleitung. In Kom­bi­na­tion mit Inter­net­ser­vices und einem Smart­phone kön­nen Sie sich Kun­den ihr eigenes zukun­fts­fähiges Kom­mu­nika­tion­snetz nach indi­vidu­ellem Anspruch ein­richt­en und aus­bauen. Der qual­i­fizierte Telekom­mu­nika­tions-Fach­han­del ste­ht hier­bei mit Rat und Tat zur Seite.

 

Gün­stige Tar­ife und Kom­bi­na­tio­nen für Tele­fonie und Internet

Ein Fes­t­net­zan­schluss wird meis­tens mit einem Inter­ne­tan­schluss gebün­delt ange­boten. Diese Pakete aus Fes­t­netz und Inter­net (und option­al Fernse­hen) sind inzwis­chen zu einem gün­sti­gen monatlichen Tarif zu haben. Für die Fes­t­net­ztele­fonie gel­ten häu­fig so genan­nte „Fla­trates“, das heißt, dass in der Gebühr alle Verbindungskosten (meist in das Fes­t­netz) enthal­ten sind. Allerd­ings ist das Spek­trum an Tar­ifen und Wahlmöglichkeit­en unüber­sichtlich. Wir berat­en Sie, welche Tar­ifkom­bi­na­tio­nen zu ihrem indi­vidu­ellen Bedarf passen.

Diana Dötsch (Kasse)

Diana Dötsch

Hallo, ich bin Diana Dötsch und berate Euch zu allen Tarifen hier im Shop.

App der Woche
App der Woche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.