Ortung bei Diebstahl möglich – So finden Sie Ihre IMEI-Nummer

Smartphone verloren oder gestohlen? Nichts ist ärgerlicher als das.

Wie Sie das Gerät im Ernstfall einfacher oder überhaupt auffindbar machen, lesen Sie hier.

Vielleicht waren Sie schon einmal in folgender Situation:

Auf dem Heimweg von der Shoppingtour suchen Sie vergeblich nach Ihrem Handy. Dann die unangenehme Erkenntnis: wahrscheinlich haben Sie es in der Umkleide oder gar in der Bahn liegen lassen oder war sogar ein Dieb am Werk?

IMEI- Nummer notieren

Jetzt heißt es klug agieren und gut vorbereitet z.B. zur Polizei gehen. Die Schlüsselfrage dort lautet zumeist die nach der sogenannten „IMEI-Nummer“. Die Abkürzung steht laut Bundesnetzagentur für „International Mobile Station Equipment Identity“. Es handelt sich um eine individuelle 15stellige Nummer, die jedes Smartphone hat.

Über die Tastenkombination *#06# auf dem Smartphone wird einem diese Nummer angezeigt. Diese sollten Sie sich generell außerhalb des Handys notieren, um sie im Fall der Fälle zur Hand zu haben. Das erhöht die Chancen, dass die Polizei im Falle eines Diebstahles oder Verlusts das Smartphone möglicherweise ausfindig machen kann.

Die IMEI-Nummer findet sich außerdem bei iOS und Android in den Einstellungen. Auch auf der Produktverpackung ist sie üblicherweise abgedruckt sein.

Handyortung

Um ein Smartphone zu orten, sollten Sie allerdings eine Ortungs-App installiert haben oder eine entsprechende Funktion aktivieren. Ansonsten ist die Ortung aus rechtlichen Gründen schwierig. Ähnlich wie der “Mein iPhone suchen”-Dienst von Apple bietet auch Google einen Service an, über den Sie Ihr Android-Gerät suchen, sperren und sogar löschen können. Der Android-Gerätemanager ist ein webbasierte Anwendung und kann somit von überall aus mit einem Internetbrowser genutzt werden. Damit Sie alle Funktionen des Android-Gerätemanagers nutzen können, müsst ihr zuvor einige Einstellungen an eurem Android-Gerät vornehmen: Öffnen Sie die Geräteeinstellungen und wechseln zum Punkt „Sicherheit und Datenschutz“. Wählen Sie dort die Kategorie „Zusätzliche Einstellungen“ und tippen Sie auf Geräteadministratoren. Lösen Sie dort „Aktivieren“ aus, können Sie Ihr Gerät aus der Ferne orten (lassen), löschen und sperren.

Weitere interessante Informationen gibt es in unserem nächsten Newsletter!

 

 

So kann man die Finanzen erfolgreich führen!
Technik kennt keine Grenzen!

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
X