Roaming — So telefonieren Sie auch im Urlaub günstig

Roaming — So telefonieren Sie auch im Urlaub günstig

Die Vor­freude auf den Som­merurlaub ist großar­tig. Das Smart­phone ist dabei bei vie­len ein­er der wichtig­sten Begleit­er im Reisegepäck, um informiert und mit Fam­i­lien und Fre­un­den in Kon­takt zu bleiben. Deshalb ist es sin­nvoll, sich mit den Kosten zu befassen, die während des Urlaubs in einem anderen Land für die Smart­phone-Nutzung anfall­en. Im Aus­land tele­fonieren und sur­fen Mobil­funk-Kun­den nicht mehr im deutschen Netz, son­dern in einem aus­ländis­chen. Dort gel­ten andere Tar­ife. Der Fach­be­griff dafür lautet „Roam­ing“.

Damit im Urlaub­s­land die Kosten für das Tele­fonieren, das Versenden von SMS, what­sapp-Nachricht­en und das mobile Sur­fen nicht ausufern, soll­ten sich Ver­brauch­er vor der Reise darüber informieren, welche Roam­ing-Gebühren entste­hen. Hat der eigene Mobil­funkan­bi­eter möglicher­weise Tar­if­pakete speziell für den Aus­land­saufen­thalt? Ist EU-Roam­ing bere­its im Ver­trag enthalten?

Drei Fra­gen sind hilfreich: 

  1. Wohin geht die Reise? In den Län­dern der EU gel­ten beispiel­sweise andere Mobil­funkpreise als in Nor­dameri­ka oder in anderen Regio­nen der Welt.
  2. Wird mit einem Laufzeitver­trag oder ein­er Pre­paid-Karte tele­foniert? Je nach Ver­trag unter­schei­den sich die Optio­nen, die die Mobil­funkan­bi­eter für Tele­fonieren und Datenüber­tra­gung im Aus­land anbieten.
  3. Wohin wird im Aus­land tele­foniert? Inner­halb des Lan­des, von dort nach Deutsch­land oder in ein Drittland?

Neue Regelung seit April 2016 

Seit dem 30. April 2016 wur­den die Roam­ing-Gebühren in der EU erneut gesenkt. Ab dem 15.06.2017, also in rund einem Jahr, sollen die zusät­zlichen Roam­ing-Kosten in der Europäis­chen Union weit­ge­hend abgeschafft wer­den. Bis dahin dür­fen die Auf­schläge, also die Zusatzkosten für die Smart­phone-Nutzung im EU-Aus­land, bes­timmte Ober­gren­zen nicht überschreiten.

Diese max­i­malen Auf­schläge auf den Heimat­tarif gelten:

5 Cent je Minute für abge­hende Anrufe, 1,14 Cent je Minute für ank­om­mende Anrufe, 2 Cent je SMS und 5 Cent je Megabyte Daten­vol­u­men bei mobil­er Internet-Nutzung.

Des Weit­eren darf laut Bun­desnet­za­gen­tur die Summe aus Inland­spreis und Auf­schlag die fol­gen­den Höch­st­be­träge nicht über­schre­it­en: 19 Cent pro Minute für abge­hende Anrufe, 5 Cent für einge­hende Anrufe, 6 Cent für SMS und 20 Cent je Megabyte Daten­vol­u­men, jew­eils zuzüglich der Mehrwertsteuer.

Die Net­z­be­treiber bieten mit­tler­weile Tar­if­pakete an, in denen das Tele­fonieren, Versenden von SMS und mobile Sur­fen im EU-Aus­land bere­its enthal­ten ist. Mit den Magen­ta­Mo­bil-Tar­ifen der Telekom kostet beispiel­sweise die Mobil­funknutzung in der EU inklu­sive Schweiz, Liecht­en­stein, Nor­we­gen und Island nicht mehr als im Inland. Auch für Tele­fonate von einem EU-Land in ein anderes fall­en keine zusät­zlichen Roam­ing-Gebühren an.

Reisep­a­kete flex­i­bel dazu buchen

In den Red-Tar­ifen von Voda­fone ist das EU-Roam­ing eben­falls enthal­ten. Das Nach­bar­land Schweiz ist kein EU-Mit­glied, deshalb zählt es bei Voda­fone nicht zum EU-Aus­land. Dort gel­ten andere Tar­ife. Für Pre­paid-Kun­den in den CallYa-Smart­phone-Tar­ifen fall­en die EU-Roam­ing-Auf­schläge weg, wenn sie die Inklu­siv-Ein­heit­en ihres Tar­ifs nutzen. Außer­dem kön­nen sowohl bei den Marken von Tele­fon­i­ca Ger­many (zum Beispiel O2), bei Telekom als auch bei Voda­fone zu den Pre­paid-Tar­ifen soge­nan­nte Reise- beziehungsweise Roam­ing­pakete dazu gebucht wer­den. Je nach­dem, wie lange man sich in einem anderen EU-Land aufhält, wie viel man tele­foniert und surft, kann sich die tage- oder wochen­weise Buchung dieses Reisep­a­kets lohnen.

Es gibt viele ver­schiedene Möglichkeit­en, beim Tele­fonieren und Sur­fen im Urlaub Kosten zu sparen. Am besten erkundi­gen sich Ver­brauch­er bei ihrem lokalen Telekom­mu­nika­tions-Fach­händler, wie sie in ihrem Reise­land am gün­stig­sten kommunizieren.

Diana Dötsch (Kasse)

Diana Dötsch

Hallo, ich bin Diana Dötsch und berate Euch zu allen Tarifen hier im Shop.

blank
Die Zeit läuft! — Wir warten auf Sie.
blank
Seniorentelefone: Bedienkomfort und Sicherheit…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.