Smartphones nicht im Badezimmer aufladen

Smartphones nicht im Badezimmer aufladen

Eigentlich sollte all­ge­mein bekan­nt sein, wie gefährlich es ist, wenn elek­trische Geräte in eine mit Wass­er gefüllte Bade­wanne fall­en. Trotz­dem kommt es immer wieder vor, dass Men­schen ster­ben, weil sie während des Badens ihr Smart­phone nutzen, während es ger­ade am Ladek­a­bel hängt. Offen­bar nehmen sie die Gefahr eines Strom­schlags nicht ernst oder sie ken­nen sie nicht.

Im Feb­ru­ar 2020 starb eine Elfjährige im öster­re­ichis­chen Dorn­birn in der heimis­chen Bade­wanne an einem Strom­schlag. In der Nähe der Wanne habe sich ein eingesteck­tes Ladek­a­bel befun­den; das Handy des Mäd­chens habe in der Bade­wanne gele­gen, berichtete die Polizei.

In Mar­seille ist ein Mäd­chen eben­falls im Feb­ru­ar 2020 auf ähn­liche Weise bei einem tragis­chen Unfall gestor­ben: Die 15-Jährige hat­te ihr Smart­phone mit in die Bade­wanne genom­men und dieses mit einem Ver­längerungsk­a­bel an eine Steck­dose angeschlossen. In der Bade­wanne rutschte ihr das Smart­phone aus der Hand und sie erlitt einen Stromschlag.

In München passierte ein­er Jugendlichen im März 2019 das gle­iche Unglück: Sie wollte in der Bade­wanne Musik hören und hat­te ihr Smart­phone über eine Mehrfach­steck­dose zum Laden mit dem Strom­netz ver­bun­den. Offen­bar wurde der Mehrfach­steck­er nass, und die Jugendliche bekam einen tödlichen Stromstoß.

Solche tödlichen Unfälle mit Smart­phones sind zwar sehr sel­ten, doch jed­er einzelne ist ein­er zu viel. Jugendlichen ist ihr Smart­phone so wichtig, dass sie es selb­st ins Badez­im­mer beziehungsweise in die Bade­wanne mit­nehmen. Wenn ein Handy ins Wass­er fällt, ist das in der Regel harm­los. Wahrschein­lich ist dann nur das Gerät kaputt. Gefährlich ist es, wenn es dabei an der Steck­dose hängt und eine Stromverbindung hat. Deshalb nie mit einem Smart­phone, das über das Ladek­a­bel mit dem Strom­netz ver­bun­den ist, in die Bade­wanne steigen.

Eine Bitte an alle Eltern, Tan­ten, Onkel und Großel­tern und (Physik-)Lehrer: Sprechen Sie mit den Kindern, über die dro­hende Gefahr, wenn ein Smart­phone, das ger­ade aufge­laden wird, mit in die Bade­wanne genom­men wird. Generell haben Ladegeräte in Nass­räu­men nichts zu suchen.

((Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/dornbirn-in-oesterreich-elfjaehrige-stirbt-offenbar-an-stromschlag-oesterreich-in-der-badewanne-a-40473d51-c137-4fc3-8375-f290bbe3bf24))

((Quelle:https://www.francebleu.fr/infos/faits-divers-justice/marseille-une-adolescente-de-15-meurt-electrocutee-dans-son-bain-en-rechargeant-son-portable-1581343610))

((Quelle: https://www.br.de/nachrichten/bayern/tod-durch-stromschlag-wie-gefaehrlich-sind-handy-ladegeraete,RLGrSjC))

 

 

 

 

Diana Dötsch (Kasse)

Diana Dötsch

Hallo, ich bin Diana Dötsch und berate Euch zu allen Tarifen hier im Shop.

ENDLOS TELEFONIEREN UND SURFEN!
Samsung T540N Galaxy Tab Active Pro 64 GB Wi-Fi (Black)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.